Zur Veranstaltungsübersicht Zur Startseite

Mediation in Gruppen und Teams



Entstehen Konflikte in Gruppen und Teams, versuchen die Betroffenen oft, die Konflikte aus der Gruppenöffentlichkeit herauszuhalten: „Wir haben dafür keine Zeit!“ Es fehlen ein offener Tagesordnungspunkt und andere Strukturen, die Zeit für Konfliktlösung vorsehen. Das hat zur Folge, dass ungelöste Konflikte wie in einer grauen Wolken über dem Team schweben. Sie sind spürbar, jedoch nicht greifbar.

Konflikte anzusprechen, löst Angst aus, weil das positive Potenzial in ihnen nicht gesehen wird und weil es unbequem ist, aus der Komfortzone der Gruppe herauszugehen.

Unser Seminar hilft dir, unerschrocken diese Komfortzone zu verlassen und die anfangs unangenehme und letztlich segensreiche Rolle des Konfliktcoaches zu übernehmen. Du lernst eine Methode der Konfliktbearbeitung kennen, die es deiner Gruppe ermöglicht, einen Konflikt anzusprechen, auch wenn einzelne Mitglieder der Konfliktbearbeitung misstrauen oder sich zurückziehen.

Unser persönliches Mediations-Knowhow speist sich aus den langjährigen Erfahrungen mit zahlreichen Integrationskonflikten innerhalb der Gemeinschaft, in der wir leben. Die Konflikte sahen oft zunächst existenziell und bedrohlich aus. Später freuten wir uns daran, gemeinsam mit der Hilfe von Dritten die Wachstumschance der Konflikte zu ergreifen. Wir erlebten den Segen eines strukturierten Vorgehens, wenn es im Konflikt verknüpft wird mit der Intuition und Aufmerksamkeit auf das Herz der Beteiligten. Wir lernten das Gruppenwesen wahrzunehmen, für die Konfliktlösung anzusprechen und zu befragen. Uns wurde bewusst, dass das Gruppenwesen genährt und kultiviert werden möchte, auch nachdem ein Konflikt gelöst wurde.

Das Seminar ist für dich gedacht,
- wenn du Spaß daran entwickeln willst, die Rolle des Konfliktmanagers/der Konfliktmanagerin in deiner Gruppe oder Organisation zu übernehmen,
- wenn du Gruppenkonflikte mediieren willst.

Du lernst,
- das Gruppenwesen zu erkennen und zu nähren;
- deine Angst vor einer Gruppe in Vertrauen zu verwandeln;
- bei komplexen Problemen Wege zur Lösung zu erarbeiten;
- mit heißen und kalten Konflikten umzugehen;
- mit GFK deine Kompetenz in Gruppenkonflikten zu erweitern;
- Stellvertretung in heißen Gruppenkonflikten einzusetzen;
- mit Widerständen in einer Gruppe einfühlsam umzugehen.

Ihre Referenten

Christoph Hatlapa

Ich bin Jurist, Mediator und Ausbilder in Mediation BM, Trainer in Gewaltfreier Kommunikation CNVC und war 16 Jahre Rechtsanwalt. Ich bin Mitbegründer der Gemeinschaft Lebensgarten Steyerberg e. V., leite zusammen mit Katharina Sander die Schule für Verständigung und Mediation und gründete mit ihr das Zentrum Gewaltfreie Kommunikation Steyerberg e. V.

Als Zenmeister und Dharmanachfolger von Oi Saidan Roshi leite ich die Zenübung in der Choka-Zengemeinschaft und im TOGENJI-Tempelprojekt. Ich habe sechs Kinder.

Ich begleite mit Begeisterung Menschen bei ihrer Visionsuche, bei schwierigen Entscheidungen und bei der Lösung ihrer Konflikte.

Katharina Sander

Ich wurde in den Bergen Südtirols geboren. Die Schrecken des Krieges, die Geborgenheit der Berge, ein weiter Blick auf die sonnendurchfluteten Täler und die Liebe zu Pferden prägen mein Leben noch heute.
Mein Bedürfnis nach Frieden erfülle ich in Mediationen, in beruflichen Fortbildungen und im Training der gewaltfreien Kommunikation, auch mit Pferden als Partnerinnen.
Ich freue mich, auch in der Entwicklung einer Friedenskultur auf dem Balkan beteiligt sein zu können.

Anmeldung und Teilnahmegebühren

Ich melde mich an für Mediation in Gruppen und Teams

Übernachtung inkl. Verpflegung

Wir kochen für Sie vegetarische und auf Wunsch vegane Vollwertkost, jahreszeitlich orientiert, reichhaltig und aus überwiegend regionalem Bio-Anbau. Wenn nichts anderes vereinbart ist, sind die gängigen Zeiten für Frühstück ab 8 Uhr, Mittagessen 13 Uhr, Abendessen 18:30 Uhr.

Name & Adresse
(wenn nicht Deutschland)
Tag.Monat.Jahr (z.B. 23.03.1976)
(wenn nicht Deutschland)
Teilnehmer
Anzahl Erwachsene
Tag.Monat.Jahr (z.B. 23.03.1976)
Teilnehmerart
(wenn nicht Deutschland)
Tag.Monat.Jahr (z.B. 23.03.1976)
Teilnehmerart
(wenn nicht Deutschland)
Tag.Monat.Jahr (z.B. 23.03.1976)
Teilnehmerart
(wenn nicht Deutschland)
Sonstiges

Es kann immer etwas Unvorhergesehenes passieren. Damit Sie bei Stornierung oder Abbruch Ihres Seminars finanziell abgesichert sind, empfehlen wir Ihnen den Abschluss einer Rücktrittsversicherung. Hier gleich online abschließen>>

Buchen