Zur Veranstaltungsübersicht Zur Startseite

Berufliche Fortbildung in Mediation auf der Grundlage der GFK in Zusammenarbeit mit der VHS Bremen - Teil 1


Mediation - wörtlich "Vermittlung" - ist eine vor allem in den USA seit über 30 Jahren mit wachsendem Erfolg praktizierte Methode der Konfliktbearbeitung. Sie beruht auf dem freiwilligen Entschluss von Konfliktparteien, miteinander zu kooperieren. Unter fachkundiger Anleitung von Mediatorinnen und Mediatoren können alle an dem Konflikt Beteiligten Lösungen für ihre Probleme finden. Mediation versteht sich als vorübergehende Begleitung und Anleitung, die das Erarbeiten praktikabler Vereinbarungen zum Ziel hat, deren Einhaltung für alle Konfliktparteien einen Gewinn darstellt. Mediation hat überall dort Bedeutung, wo Beziehungen bedroht werden. Dazu gehören nicht nur Beziehungskonflikte im engeren Sinne, sondern auch Konflikte in Wirtschaft und Verwaltung, Berufs- und Arbeitswelt, Nachbarschaft und Familie, Jugendarbeit und Schule sowie im Bereich der Umwelt.

ACHTUNG:
Diese Fortbildungsreihe kann ausschließlich im Ganzen bei der VHS Bremen gebucht werden!

Hier bitte NUR nach obiger Buchung bei der VHS Bremen anmelden zur Übernachtung und Verpflegung während der in Steyerberg stattfindenden Module!

Ihre Referenten

Iris Zumbusch

Lektorin, Yogalehrerin, Kommunikationstrainerin

Ich wurde in Westfalen geboren, studierte Kunstgeschichte, Ethnologie und Soziologie in Trier, Wien und Hamburg. Ich bin Yogalehrerin und Trainerin für GfK (Ausbildung im Zentrum Gewaltfreie Kommunikation Steyerberg e.V.). Seit sechs Jahren lektoriere und layoute ich eine ethnologische Zeitschrift an der Universität Hamburg, arbeite in einem Yogazentrum und befinde mich in der Ausbildung zur Mediatorin. Seit mehr als 15 Jahren gehört die Zen-Meditation zu meinem Leben; ich habe erfahren, wie wichtig Schweigen und Reden sind. Mit Freude trage ich zur Verständigung und inneren Zufriedenheit bei. Ich bin froh über die Begeisterung und Leichtigkeit, mit der meine Tochter die GfK mit mir zusammen lebt.

Christoph Hatlapa

Ich bin Jurist, Mediator und Ausbilder in Mediation BM, Trainer in Gewaltfreier Kommunikation CNVC und war 16 Jahre Rechtsanwalt. Ich bin Mitbegründer der Gemeinschaft Lebensgarten Steyerberg e. V., leite zusammen mit Katharina Sander die Schule für Verständigung und Mediation und gründete mit ihr das Zentrum Gewaltfreie Kommunikation Steyerberg e. V.

Als Zenmeister und Dharmanachfolger von Oi Saidan Roshi leite ich die Zenübung in der Choka-Zengemeinschaft und im TOGENJI-Tempelprojekt. Ich habe sechs Kinder.

Ich begleite mit Begeisterung Menschen bei ihrer Visionsuche, bei schwierigen Entscheidungen und bei der Lösung ihrer Konflikte.

Anmeldung für Übernachtung und Verpflegung

Ich melde mich an für Berufliche Fortbildung in Mediation auf der Grundlage der GFK in Zusammenarbeit mit der VHS Bremen - Teil 1

Übernachtung inkl. Verpflegung

Wir kochen für Sie vegetarische und auf Wunsch vegane Vollwertkost, jahreszeitlich orientiert, reichhaltig und aus überwiegend regionalem Bio-Anbau. Wenn nichts anderes vereinbart ist, sind die gängigen Zeiten für Frühstück ab 8 Uhr, Mittagessen 13 Uhr, Abendessen 18:30 Uhr.

Name & Adresse
(wenn nicht Deutschland)
Tag.Monat.Jahr (z.B. 23.03.1976)
(wenn nicht Deutschland)
Teilnehmer
Anzahl Erwachsene
Tag.Monat.Jahr (z.B. 23.03.1976)
Teilnehmerart
(wenn nicht Deutschland)
Tag.Monat.Jahr (z.B. 23.03.1976)
Teilnehmerart
(wenn nicht Deutschland)
Tag.Monat.Jahr (z.B. 23.03.1976)
Teilnehmerart
(wenn nicht Deutschland)
Sonstiges

Es kann immer etwas Unvorhergesehenes passieren. Damit Sie bei Stornierung oder Abbruch Ihres Seminars finanziell abgesichert sind, empfehlen wir Ihnen den Abschluss einer Rücktrittsversicherung. Hier gleich online abschließen>>

Buchen